Blog-Archive

taz.lab 2014

blog-147-300

Auf dem taz.lab 2014 “I love EU – Solidarität ist machbar” nahm JNR auf einem Podium zum Thema “Abbitte – wo irrt die Bologna-Kritik” mit der taz Bildungsredakteurin Anna Lehmann teil. Herausgekommen ist u.a. ein Artikel auf taz.de taz.de vom

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Hochschule, Interviews, Presse

Workshop Finanzethik 16.5.2014

logo1

Die Finanzinstitute stehen seit der Weltfinanzkrise 2007 ff. unter starkem öffentlichen Druck. Die Krise hat eine tiefe Verunsicherung der wirtschaftlichen Praxis hinterlassen und einen Trend zur Moralisierung ökonomischer Entscheidungen der Kunden, aber auch der Institute, eingeleitet. Praktiken, die noch vor

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Philosophie, Politik, Presse

Interview mit der RP-Online: “Die Kultur muss politischer werden”

imgres

In einem Interview mit der RP-Online stellt JNR, als früherer Kulturstaatsminister beim Rückblick auf die Reihe der Amtsinhaber einen Wandel von den Visionären zu den Pragmatikern fest. Als neue wichtige Aufgaben spricht er im Interview die Themen Buchpreisbindung und Urheberrecht an.

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews, Presse

MINT or Mind

Screen Shot 2014-01-30 at 18.01.41

Kopf oder Zahl, was soll die Schule für’s Leben liefern? Podiumsdiskussion am 5. Februar 2014 um 19 Uhr im Sophiensaal (Sophienstr. 6), die für den Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet wird. Es diskutieren Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin Lehrstuhl für Philosophie LMU Prof.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Politik, Vorträge

Wie viel Bildung braucht das Land?

imgres

Podium 6.12.2013 in der Heinrich-Böll-Stiftung https://www.youtube.com/watch?v=jr7AnLBYImo Ist Deutschland im Akademisierungswahn? Wie sieht eine familienfreundliche Hochschule aus? Sind unsere Bildungseinrichtungen nachhaltig? Wie steht es um die Freiheit der Forschung? Wie um Transparenz? Mit der Reihe „Berliner Hochschuldebatten“ bietet die Heinrich-Böll-Stiftung eine

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Allgemein

Cicero 12/2013: Der Blutrausch der Medien und der Schaden für die Demokratie

dezember_4

In der Dezemberausgabe der Zeitschrift für politische Kultur CICERO warnt Julian Nida-Rümelin in einem Beitrag zum Titelthema: Der Blutrausch der Medien und der Schaden für die Demokratie, die Skandalisierung in und durch die Medien dürfe kein demokratiegefährdendes Ausmaß annehmen wie in Italien. „Voraussetzung

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Politik

Beiträge zur Debatte um den Akademisierungswahn

Screen Shot 2013-09-04 at 13.24.56

Zwei weitere Artikel, die sich mit der von Julian Nida-Rümelin angestoßenen Debatte um den Akademisierungswahn in Deutschland beschäftigten: Tagesspiegel vom 13.10.2013: Die Wahl In Deutschland wird gerade über den „Akademisierungswahn“ diskutiert. Das kommt dem Handwerk gerade recht. Es ist auf

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Politik

FAZ vom 24.9.2013: Professoren in der Politik

imgres

Schon mancher Wissenschaftler ist an der politischen Praxis gescheitert. Andere fühlen sich dort wohl. Auch diesmal haben wieder einige Akademiker den Sprung gewagt. Ein Interview u.a. mit Julian Nida-Rümelin in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 24.9.2013 “Professoren in der Politik” auf

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews, Politik

3Sat Kulturzeit: Akademikerwahn. Interview mit Julian Nida-Rümelin

imgres

Es gibt immer mehr Abiturienten, die wie selbstverständlich fast ausschließlich an die Hochschulen strömen. Dabei ist historisch die Trennung zwischen Hand- und Geistesarbeit, zwischen Künstler und Kunsthandwerk, gar nicht so alt. Dass die kreativen Chancen im praktischen Gewerbe so gut

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews, Video

FAZ vom 16.8.2013: Bildungspolitik auf Abwegen

imgres

Die Textgrundlage des am 16.8.2013 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erschienen Artikels mit dem Titel “Bildungspolitik auf Abwegen” steht hier zum Download bereit.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Presse