Interview mit der RP-Online: „Die Kultur muss politischer werden“

In einem Interview mit der RP-Online stellt JNR, als früherer Kulturstaatsminister beim Rückblick auf die Reihe der Amtsinhaber einen Wandel von den Visionären zu den Pragmatikern fest. Als neue wichtige Aufgaben spricht er im Interview die Themen Buchpreisbindung und Urheberrecht an.

Janne Teller: „KOMM“ im Literaturhaus

Anfang der Woche wurde im Literaturhaus in München der soeben auf Deutsch bei Hanser erschienene Roman „Komm“ der dänischen Autorin Janne Teller vorgestellt. Ich hatte den Part, mich mit den ethischen Fragen dieses Romans auseinanderzusetzen. In der Tat habe ich

Interview zur Innovation und modernen Kunst

Die (moderne) Kunst ist vielleicht der Bereich menschlicher Praxis, der am innovativsten ist. In meinem Vortrag zum Symposium „Kunst fördert Wirtschaft“ an der TU Dortmund habe ich versucht zu klären, was überhaupt Innovation ist und was das mit Verständigung und

Bayern2 Radio: „Gegen den Kulturinfarkt“

In der Bayern 2 Sendung kulturWelt – Aktuelles Feuilleton erschien zum Thema „Gegen den Kulturinfarkt“ ein Interview. Der Beitrag widmet sich der Debatte, die durch das Buch „Der Kulturinfarkt“ ausgelöst wurde. In Frage gestellt wird in diesem Buch das bestehende Modell zur Finanzierung öffentlicher Kultureinrichtungen.

Augsburger Brecht Festival

Beim Augsburger Brecht-Festival 2012 nahm Prof. Dr. Nida-Rümelin an einer Diskussionsrunde im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses teil (11.02.2012). Thematischer Schwerpunkt des Festivals: “Brecht und Politik”.

Original und Fälschung

Original und Fälschung

Aus der Reihe: Kunst und Philosophie. Hrsg. von Julian Nida-Rümelin und Jakob Steinbrenner. München: Hatje Cantz (2011). Der dritte Band widmet sich den Inhalten der Tagung am Staatlichen Museum Schwerin und untersucht das komplexe Thema »Original – Kopie – Fälschung«

Ästhetische Werte und Design

Aus der Reihe: Kunst und Philosophie. Hrsg. von Julian Nida-Rümelin und Jakob Steinbrenner. München: Hatje Cantz (2010). Der erste Band der Reihe widmet sich den Inhalten des Symposiums am Neuen Museum in Nürnberg und geht der Frage nach, ob auf

Kontextarchitektur

Kontextarchitektur

Hat Schönheit einen Zweck? Was ist »echte« Kunst? Können Bilder lügen? Antworten auf diese zentralen Begriffe und Probleme der Kunsttheorie und -betrachtung aus der Perspektive der analytischen Philosophie zu finden, ist das Ziel der zweijährigen Veranstaltungsreihe der Ludwig-Maximilians-Universität München und