Blog-Archive

taz.lab 2014

blog-147-300

Auf dem taz.lab 2014 “I love EU – Solidarität ist machbar” nahm JNR auf einem Podium zum Thema “Abbitte – wo irrt die Bologna-Kritik” mit der taz Bildungsredakteurin Anna Lehmann teil. Herausgekommen ist u.a. ein Artikel auf taz.de taz.de vom

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Hochschule, Interviews, Presse

Interview mit 3Sat Scobel

logo_scobel

Am 10.4. wurde auf 3Sat ein Interview mit Julian Nida-Rümelin zur Kritik am deutschen Bildungswesen ausgestrahlt. Das Interview lässt sich in der 3Sat Mediathek ansehen. Link zum Interview 3Sat Scobel vom 10.4.2014

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews, Video

Artikel zur Debatte “Akademisierungswahn”

imgres

Zwei interessante Artikel zur anhaltenden Debatte um den “Akademisierungswahn”: Presse.com: “Zu viele Studenten”: Wirtschaft schlägt Alarm Bildungsklick.de: Zu wenig Azubis – die Studenten sind schuld Vgl. ebenso: Julian Nida-Rümelin (2013): Philosophie einer humanen Bildung, Körber: Hamburg 2013.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Presse

MINT or Mind

Screen Shot 2014-01-30 at 18.01.41

Kopf oder Zahl, was soll die Schule für’s Leben liefern? Podiumsdiskussion am 5. Februar 2014 um 19 Uhr im Sophiensaal (Sophienstr. 6), die für den Bayerischen Rundfunk aufgezeichnet wird. Es diskutieren Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin Lehrstuhl für Philosophie LMU Prof.

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Politik, Vorträge

Wie viel Bildung braucht das Land?

imgres

Podium 6.12.2013 in der Heinrich-Böll-Stiftung https://www.youtube.com/watch?v=jr7AnLBYImo Ist Deutschland im Akademisierungswahn? Wie sieht eine familienfreundliche Hochschule aus? Sind unsere Bildungseinrichtungen nachhaltig? Wie steht es um die Freiheit der Forschung? Wie um Transparenz? Mit der Reihe „Berliner Hochschuldebatten“ bietet die Heinrich-Böll-Stiftung eine

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Allgemein

Beiträge zur Debatte um den Akademisierungswahn

Screen Shot 2013-09-04 at 13.24.56

Zwei weitere Artikel, die sich mit der von Julian Nida-Rümelin angestoßenen Debatte um den Akademisierungswahn in Deutschland beschäftigten: Tagesspiegel vom 13.10.2013: Die Wahl In Deutschland wird gerade über den „Akademisierungswahn“ diskutiert. Das kommt dem Handwerk gerade recht. Es ist auf

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Politik

Interview mit dem RBB Inforadio: Semesterstart – Wie viel Studium brauchen wir?

imgres

In der Hauptstadtregion gibt es etwa 115.000 Studenten, die einen Hochschulabschluss anstreben. Immer mehr junge Leute machen Abitur, studieren und streben einen Hochschulabschluss an. Doch wie viele Akademiker brauchen wir eigentlich? Julian Nida-Rümelin im Interview auf rbb Inforadio hier zum

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews

DeutschlandradioKultur: Rezension der Philosophie einer humanen Bildung

Philosophie_einer_humanen_Bildung

Angela Gutzeit vom DeutschlandradioKultur rezensierte die “Philosophie einer humanen Bildung” (edition Körber 2013): “Bücher zum aktuellen Bildungswesen gibt es viele. Aber nur wenige stellen so sinnfällig und noch dazu gut lesbar Probleme in einen umfassenden Kontext wie dieses.” Die Rezension lässt sich

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Kultur

3Sat Kulturzeit: Akademikerwahn. Interview mit Julian Nida-Rümelin

imgres

Es gibt immer mehr Abiturienten, die wie selbstverständlich fast ausschließlich an die Hochschulen strömen. Dabei ist historisch die Trennung zwischen Hand- und Geistesarbeit, zwischen Künstler und Kunsthandwerk, gar nicht so alt. Dass die kreativen Chancen im praktischen Gewerbe so gut

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews, Video

SWR2: Die Unis zu voll, die Berufsschulen zu leer? – Prof. Nida-Rümelin über einen Akademisierungswahn in Deutschland

swr2

Interview vom 2.9.2013 Audio MP3Audio MP3

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews