Moralischer Realismus – Zur kohärentistischen Metaethik Julian Nida-Rümelins

Der Moralische Realismus vertritt die These, dass sich moralische bzw. ethische Urteile objektiv begründen lassen. Er hat in den letzten Jahrzehnten immer mehr Anhänger gefunden. Sein bekanntester Vertreter im deutschsprachigen Raum ist Julian Nida-Rümelin. Neben zwei Originalbeiträgen, in denen Nida-Rümelin

Handbuch Philosophie und Ethik

Hrsgg. v.  Nida-Rümelin, Julian; Spiegel, Irina; Tiedemann, Markus In zwei Bänden erhalten Studierende und Lehrkräfte Einblick in fachdidaktische und methodische Ansätze sowie eine Orientierung über klassische und aktuelle philosophische Grundfragen. Band 1 vermittelt wissenschaftliche Grundlagen, die Bedingungen philosophischer Bildung sowie

Rethinking Responsibility in Science and Technology

The idea of responsibility is deeply embedded into the “lifeworld” of human beings and not subject to change. However, the empirical circumstances in which we act and ascribe responsibility to one another are subject to change. Science and technology play

Was ist Demokratie?

Für die Nachkriegsgenerationen in Deutschland ist Demokratie eine Selbstverständlichkeit. Doch welche Spielräume hat besonnene demokratische in Zeiten globalisierter Märkte, Rating-Agenturen und Expertenkommissionen? Brauchen wir neue Formen demokratischer Teilhabe und Entscheidungsfindung? Mit einem Beitrag von Julian Nida-Rümelin: „Was ist Demokratie?“ S.17-35 Davy,

Original und Fälschung

Original und Fälschung

Aus der Reihe: Kunst und Philosophie. Hrsg. von Julian Nida-Rümelin und Jakob Steinbrenner. München: Hatje Cantz (2011). Der dritte Band widmet sich den Inhalten der Tagung am Staatlichen Museum Schwerin und untersucht das komplexe Thema »Original – Kopie – Fälschung«

Ästhetische Werte und Design

Aus der Reihe: Kunst und Philosophie. Hrsg. von Julian Nida-Rümelin und Jakob Steinbrenner. München: Hatje Cantz (2010). Der erste Band der Reihe widmet sich den Inhalten des Symposiums am Neuen Museum in Nürnberg und geht der Frage nach, ob auf

Kontextarchitektur

Kontextarchitektur

Hat Schönheit einen Zweck? Was ist »echte« Kunst? Können Bilder lügen? Antworten auf diese zentralen Begriffe und Probleme der Kunsttheorie und -betrachtung aus der Perspektive der analytischen Philosophie zu finden, ist das Ziel der zweijährigen Veranstaltungsreihe der Ludwig-Maximilians-Universität München und

Die Gegenwart der Utopie: Zeitkritik und Denkwende

Die Zeit scheint reif, wieder über Utopien nachzudenken. Globalisierte Welt, wirtschaftliche Krisen und Gerechtigkeit sind die Stichworte, die unser Denken und Handeln herausfordern. Viele Theorien und Handlungsweisen sind in Frage gestellt. Demokratie und Sozialstaat haben sich verändert, doch müssen sie

Politische Philosophie der Gegenwart

Politische Philosophie der Gegenwart

In dieser Einführung werden die Grundbegriffe der Rationalitätstheorie eingeführt und das Verhältnis von Rationalität zu politischer Ordnung systematisch diskutiert. Die Leser lernen die klassischen Ansätze der Politischen Philosophie kennen und ihre Weiterentwicklung in den zeitgenössischen Theorie-Entwürfen. Zum Schluss werden die Paradigmen der politischen Philosophie mit der politischen Praxis und ihren heutigen Strömungen in Beziehung gesetzt.

Klassiker der Philosophie des 20. Jahrhunderts

Klassiker der Philosophie des 20. Jahrhunderts

Der Band stellt in 34 Einzelporträts das philosophische Werk der Denkerinnen und Denker vor, die die Themen,Fragestellungen und Ergebnisse der Philosophie des 20. Jahrhunderts maßgeblich bestimmt haben.Auf die Frage „Was bleibt von der Philosophie des 20. Jahrhunderts“, versucht diese Auswahl der Klassiker eine erste Antwort zugeben. 34 Philosophinnen und Philosophen werden in kompakten Porträts ihrer Fragestellungen, wichtigsten Werke und Ergebnissesowie ihrer Rezeption vorgestellt.

Philosophie der Gegenwart

Dieser Band kreist das philosophische Wissen unserer Tage mit dem Blick auf das Lebenswerk von 131 führenden, die Diskussion prägenden Denkern und Denkerinnen ein. Nach einem knappen Überblick über die Vita wird der Leser mit den Gedankengängen der wichtigsten Werke vertraut gemacht; ein Werkverzeichnis und zahlreiche Literaturhinweise erleichtern das weitere Eindringen.

Angewandte Ethik - Die Bereichsethiken und ihre theoretische Fundierung

Angewandte Ethik

Die Bereichsethiken und ihre theoretische Fundierung. Ein Handbuch In der Politik, in den Medien, im Recht, in der Wirtschaft, in Wissenschaft und Technik, im Umgang mit Natur und Umwelt stellen sich alte moralische Probleme neu und werden neue, bisher unbekannte